Andrea Badey liest

Datum/Zeit
31.10.18
10:00 - 11:15

Veranstaltungsort
Mediathek Kamp-Lintfort

Kategorien


Leseherbst für Schulklassen

Andrea Badey

Andrea Badey; Foto: Martina Hansson

Andrea Badey liest aus dem Jugendroman „Strom auf der Tapete“- eine Leseveranstaltung für Schulen von dem Friedrich-Bördecker-Kreis NRW e.V. und der Mediathek:

die Jugendbuchautorin Andrea Badey ist zu Gast in der Mediathek! Ihr Credo:  versucht nicht etwas gegen eure Begabung zu machen. Entscheidet euch für etwas, was euch liegt und dann: Versucht es möglichst gut zu machen! Strom auf der Tapete „Strom auf der Tapete“ heißt das Roman Erstlingswerk von Andrea Badey und Claudia Kühn. Noch vor Erscheinen erhielt das Buch einen Preis. Und was für einen!

Aus der Jurybegründung für den Peter-Härtling- Preis 2017 für Jugendliteratur:

Ron Robert kommt aus Verhältnissen, die man als „Herausforderung“ bezeichnen könnte. Seine alleinerziehende Mutter hat`s nicht leicht, , ist jedoch sehr lebenslustig und liebt ihren Jungen. Clara hingegen wächst in einer wohlhabenden Familie auf,die Eltern sind sehr mit sich beschäftigt, sorgen sich vor allem um Organisatorisches. Clara sitzt im Rollstuhl und meistert ihr Leben mit diesem Handicap.Stilsicher, witzig und zugleich mit großem Ernst lotsen sie ihre Figuren durch die kleinen und großen Katastrophen dieses Roadmovies, durch Beinahe-Unfälle und Prügeleien mit angejahrten Dorf-Casanovas, durch Exzesse und Momente der Stille. Kann das gut gehen? Es geht gut… “  (Aus dem Elternbrief von Andrea Badey.)

Im Rahmen des Leseherbstes für Schulklassen bietet Andrea Badey am 31. Oktober 2018 um 10 Uhr  und um 11:30 Uhr eine Lesung für Schulklassen in der Mediathek an. Sie absolvierte in Hamburg ihr Schauspielstudium und spielte sowohl in Stadt/- und Staatstheatern als auch auf freien Bühnen. Ebenfalls war sie in Berlin als Kabarettistin und Autorin tätig und produzierte 10 Kabarettprogramme und viele Theaterstücke und brachte 2017 „Strom auf der Tapete“ heraus, der mit dem Peter Härtling Preis ausgezeichnet wurde. Sie gewann zwei weitere Preise für die Theaterstücke „Maria tanzt“ und „Blassblaue Dahlien“.

Dank ihrer Kabaretterfahrung bietet Andrea Badey ein lebendiges und spaßiges Programm für Jugendliche aller Schultypen ab der Mittelstufe. Ihr Roman „Strom auf der Tapete“ behandelt zwar Familienprobleme (Protagonist Ron ist dickleibig, er lebt in prekären Verhältnissen, seine Mutter trinkt gerne „einen über den Durst“, Vater ist unbekannt) Behinderung (Protagonistin Clara sitzt im Rollstuhl, ist wohlstandsverwahrlost) und Tod/Krankheit (Clara hadert sehr mit ihrem Schicksal), aber trotz dieser ernsthaften Themen ist eine spannende und lustige Lesung zu erwarten. Ihr Programm ist für Schüler aller Schulformen ab der 9. Klasse geeignet.

Im Rahmen der Literaturtage 2018 findet in diesem Jahr der traditionelle Leseherbst für Schulen als Bildungspartner der Mediathek in Koperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V. statt. Die Lesungen werden vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.