Johannes Herwig liest „Bis die Sterne zittern“

Datum/Zeit
08.11.18
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
SPD-Mitmachzentrale Kamp-Lintfort

Kategorien


Ein Roman über das Erwachsenwerden in der NS-Diktatur

Johannes Herwig

Johannes Herwig

„In kurzen, markanten Sätzen beschreibt Johannes Herwig authentisch und berührend Harros Bemühen, seinen Weg zu finden. Das Buch dreht die Zeit zurück und man findet sich in Harros Geschichte wieder – mit all seinen Problemen und Ängsten … Bis die Sterne zittern regt zum Nachdenken an: Was bin ich bereit zu tun für eine freie, offene Gesellschaft? Würde ich Widerstand leisten, wenn sie bedroht wäre?“

Von der Jugendjury nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018

Johannes Herwig, in Leipzig-Connewitz geboren und groß geworden, studierte Soziologie und Psychologie. Er war viele Jahre selbständig im Kulturbereich und war Mitbegründer der Filmgalerie Phase IV Dresden, die er 2013 verlassen hat, um sich seinem lang gehegten Traum zu widmen: Autor werden.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Literaturtage 2018, organisiert in Kooperation von Mediathek Kamp-Lintfort, LesART Kamp-Lintfort e.V. mit der SPD Kamp-Lintfort. Gefördert durch die Stiftung Sparkasse Duisburg.

Preis / Kosten Vorverkauf 5 Euro
Abendkasse 5 Euro
Einlass ab 19 Uhr
Vorverkauf (Externer Link) SPD-Mitmachzentrale Kamp-Lintfort
Freiherr-vom-Stein-Str. 32
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 02842 973361

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.