Oliver Pautsch liest

Datum/Zeit
19.11.18
10:00 - 11:15

Veranstaltungsort
Mediathek Kamp-Lintfort

Kategorien


Oliver Pautsch

Oliver Pautsch

Oliver Pautsch liest S.U.P.E.R. – eine gemeinsame Veranstaltung des Bödecker Kreises, LesArt und der Mediathek anlässlich des Leseherbstes für Schulklassen.

Am 19. November ist er um 10 Uhr und 11.30 Uhr in der Mediathek zu Gast und bietet Lesungen für Grundschulen und weiterführende Schulen.

Oliver Pautsch, studierter Germanist und Medienwissenschaftler, arbeitet seit 1994 als freier Autor von Drehbüchern, wie z.B. „Unter Verdacht“, „SK Kölsch“ und „Die Wache“, Theaterstücken und Kurzgeschichten der Gegenwartsliteratur, vornehmlich im Bereich Psychodrama, Thriller und Kriminalroman. Seine Kurzgeschichte „Ein kleiner Auftrag“ wurde mit einem Student Academy Award ausgezeichnet. Seit 2003 schreibt er aber auch Rätselkrimis und Sachbücher, vornehmlich im Bereich der Jugendliteratur.

Neben dem bekannten Roman „Der Bruch“, in dem es um eine schwierige Vater – Sohn Beziehung geht, schrieb Oliver Pautsch zwei Superheldenbücher mit den Titeln „S.U.P.E.R. 1 – Mehr als ein Held“ und „S.U.P.E.R. 2 – Helden in Gefahr“. Diese handeln von fünf Freunden, die während der Pubertät übernatürliche Fähigkeiten bekommen und gemeinsam gegen viele Gefahren kämpfen. Diese beiden Geschichten sind besonders bei Schülern der Grundschule sehr beliebt. Die Dauer der Lesung liegt bei 45 bis 90 Minuten und die Zielgruppe sind Grundschüler der vierten und fünften Klasse.

Im Rahmen der Literaturtage 2018 findet in diesem Jahr der traditionelle Leseherbst für Schulen als Bildungspartner der Mediathek in Koperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V. statt. Die Lesungen werden vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.